Datenschutzinformation, Nutzungsbedingungen und Einwilligung

I.            Datenschutzrechtliche Informationen zur Verarbeitung personenbezogener Daten für die Lernplattform Moodle an der Theodor-Heuss-Schule Offenbach am Main

Die nachstehenden Regelungen gelten für alle registrierten Nutzer/-innen der Lernplattform Moodle der Theodor-Heuss-Schule Offenbach am Main. Diese Datenschutzerklärung dient zur Erfüllung der nach Artikel 13 EU-DSGVO geforderten Informationspflicht bei Erhebung von Daten zum Zeitpunkt der Erhebung bei betroffenen Personen.

Um die Zielsetzung der Lernplattform und seine Funktionen umzusetzen, werden personenbezogene Daten zum Zwecke der Kursorganisation und Kurskommunikation gespeichert. Eine Weitergabe personenbezogener Daten an Dritte erfolgt nicht. Die Betreiber der Lernplattform sind zu Verschwiegenheit verpflichtet. Die Nutzung der Lernplattform ist durch den Datenschutzbeauftragten der Theodor-Heuss-Schule Offenbach am Main freigegeben.

II.        Vollständige Richtlinie

 

1.     Allgemein

Durch die Nutzung der Moodle-Plattform der Theodor-Heuss-Schule Offenbach am Main werden persönliche Daten über Sie gespeichert. Dazu gehören Ihr Login-Name, Vorname, Ihr Nachname, Ihre E-Mail-Adresse, welche Kurse Sie nutzen und was sie wann in diesen Kursen getan haben.

 

Leistungsergebnisse (Testergebnisse u.ä) können bei Kursen, in denen dies eingerichtet ist, ebenfalls gespeichert werden. Diese Daten sind mit Ihrer Person verbunden. Es ist daher unsere Pflicht, Sie darüber zu informieren, dass diese Daten erfasst und verarbeitet werden und welche Rechte Sie diesbezüglich haben.

 

Wir stellen sicher, dass intern nur die Personen Zugriff auf diese Informationen erhalten, die diesen Zugang unbedingt benötigen.

 

Personenbezogene Daten werden von uns vertraulich behandelt. Die meisten Daten werden von Ihnen selber eingegeben. Daher kennen Sie diese Daten bereits. Andere Daten entstehen durch Bewertungen bei Tests und Aufgaben automatisch oder durch Kursbetreuer/Trainer. Zusätzlich werden Protokolle über Ihre Nutzung automatisch auf dem Server erstellt. Diese werden genutzt, um technische Probleme zu lösen und den technischen Betrieb zu gewährleisten.

 

2.     Zweck und Rechtsgrundlage

 

Diese Plattform dient

◾ der Bereitstellung von Arbeitsbereichen für verschiedene Unterrichtsfächer und Projekte,

◾ der Bereitstellung von zusätzlichen  Lernangeboten, um das Lernen zu erleichtern,

der Organisation, Durchführung und Verbesserung von Ausbildung und Schulungen, dem Nachweis der Durchführung und des Abschlusses, sowie der Erstellung von Zertifikaten,

dem schulübergreifenden Austausch von Lehrkräften,

der Durchführung von Projekten auch mit schulischen Kooperationspartnern.

 

Grundlage für die Verarbeitung sind die Datenschutzgrundverordnung der EU und das Landesdatenschutzgesetz des Landes Hessen.

 

3.     Berechtigte Interessen lt. Artikel 6 Abs. 1 Buchstabe f der DSGVO

 

Die erhobenen Daten werden zum Zweck der Verbesserung der Schulungsangebote ausgewertet.

 

4.     Empfänger oder Kategorien von Empfängern der personenbezogenen Daten

 

Die Nutzung dieser Plattform ist nur in Verbindung mit einem persönlichen Nutzeraccount auf der Moodle-Plattform der Theodor-Heuss-Schule möglich. Aus dieser Plattform erfolgt keine Weitergabe an Dritte. In der Plattform können Seiten mit Inhalte aus dem Internet eingebettet sein. Beim Aufruf solcher Seiten werden Ihre IP-Adresse sowie Browserinformationen weitergegeben.

 

5.     Dauer der Speicherung oder Kriterien für die Dauer der Speicherung

 

Die Daten in Ihrem Nutzerprofil werden bis zur Löschung des Nutzerprofils gespeichert. Alle in der Moodle-Datenbank gespeicherten Personendaten können vom jeweiligen Nutzer unter dem Menüpunkt „Profil“ (durch Klick auf den eigenen Namen) angezeigt, ergänzt und geändert werden. Bei aktivierter LDAP-Authentifizierung sind der Login-Name, Vor- und Nachname sowie E-Mail-Adresse nicht änderbar. In den Profileinstellungen kann bestimmt werden, inwieweit die E-Mail-Adresse von anderen Nutzern gesehen werden kann. Unabhängig davon sind Ihre Einträge für Kursleiter und Administratoren sichtbar. Diese können Ihnen Nachrichten an Ihre in Moodle registrierte E-Mail-Adresse senden. Außerdem werden je nach Ihrer Nutzung automatisch E-Mails generiert und an Ihre E-Mail-Adresse versandt. Wenn Sie Angaben in den optionalen Profil-Feldern machen, sind diese für alle authentifizierten Nutzer durch Aufruf des Nutzerprofils sichtbar.

 

Die Daten aus der Teilnahme an Kursen und eventuelle Testergebnisse werden bis zur Löschung der Kurse gespeichert. Moodle ermöglicht es Ihnen, unter Ihrem Namen Beiträge in Foren, Chats, Blogs, Wikis und ähnlichem zu veröffentlichen und Dateien für andere Teilnehmenden zum Abruf bereitzustellen. Wenn Sie sich aus einem Kurs abmelden oder abgemeldet werden, bleiben Ihre Beiträge jedoch erhalten und sind auch zu einem späteren Zeitpunkt, wenn Sie nicht mehr als Nutzer/-in aktiv sind, verfügbar bis der zugehörige Kurs gelöscht wird. Die persönlichen Beiträge dürfen ausschließlich für Lehrzwecke verwendet werden, soweit dies zur Aufgabenerfüllung erforderlich ist und die Datenverarbeitung vor dem Hintergrund des Datensparsamkeitsprinzips in angemessenem Verhältnis zu dem mit ihr verbundenem Zweck steht.

 

6.     Cookies

 

Mit der Nutzung von Moodle werden Cookies (= kleine Textdateien) auf dem jeweiligen Computer lokal gespeichert, die der Benutzerfreundlichkeit dienen. Cookies enthalten eine charakteristische Zeichenfolge, die eine eindeutige Identifizierung des Browsers beim erneuten Aufrufen der Website ermöglicht. Der Zweck der Verwendung technisch notwendiger Cookies ist, die Nutzung von Websites für die Nutzer zu vereinfachen. Einige Funktionen können ohne den Einsatz von Cookies nicht angeboten werden.

Cookies werden auf dem Rechner des Nutzers gespeichert und von diesem an unsere Website übermittelt. Daher haben Sie als Nutzer auch die volle Kontrolle über die Verwendung von Cookies. Durch eine Änderung der Einstellungen in Ihrem Internetbrowser können Sie die Übertragungen von Cookies deaktivieren oder einschränken. Bereits gespeicherte Cookies können jederzeit gelöscht werden. Dies kann auch automatisiert erfolgen. Werden Cookies für Moodle deaktiviert, können möglicherweise nicht mehr alle Funktionen von Moodle vollumfänglich genutzt werden.

 

7.     Einbindung von Diensten Dritter

 

Diese Website enthält Verknüpfungen zu Websites Dritter (wie z. B. Videos von YouTube, externes Kartenmaterial, RSS-Feeds, Grafiken, etc.). Diese Websites unterliegen der Haftung der jeweiligen Betreiber. Der Anbieter hat bei der erstmaligen Verknüpfung der externen Links die fremden Inhalte daraufhin überprüft, ob etwaige Rechtsverstöße bestehen. Zu dem Zeitpunkt waren keine Rechtsverstöße ersichtlich. Der Anbieter hat keinerlei Einfluss auf die aktuelle und zukünftige Gestaltung und auf die Inhalte der verknüpften Seiten. Das Setzen von externen Links bedeutet nicht, dass sich der Anbieter die hinter dem Verweis oder Link liegenden Inhalte zu Eigen macht. Eine ständige Kontrolle dieser externen Links ist für den Anbieter ohne konkrete Hinweise auf Rechtsverstöße nicht zumutbar. Bei Kenntnis von Rechtsverstößen werden jedoch derartige externe Links unverzüglich gelöscht.

 

8.     Rechte des/der Nutzers/Nutzerin

 

Sie haben verschiedene Rechte gegenüber der Theodor-Heuss-Schule Offenbach am Main im Hinblick auf die über Sie gespeicherten Daten. Dazu gehören:

a)    Auskunft durch den Verantwortlichen (s.u.) über die Daten, die über Sie gespeichert werden:
Wenn Sie sich in der Plattform einloggen, können Sie diese Daten jederzeit selber einsehen.

In Ihrem Nutzerprofil haben Sie die Möglichkeit mit den Ansprechpartnern zu Datenschutzfragen Kontakt aufzunehmen und einen Bericht über gespeicherte Daten anzufragen.

 

b)    Recht auf Berichtigung:
Sofern inkorrekte Daten gespeichert werden, können Sie diese z. T. selber anpassen (selbst erfasste Profildaten) oder den Verantwortlichen auffordern dies zu tun. Der Verantwortliche wird der Aufforderung nachkommen, sofern die Berichtigung berechtigt und angemessen ist.

 

c)     Recht auf Löschung:
Sie haben ein Recht darauf, dass Daten gelöscht werden, die tatsächlich falsch sind oder für die der Verantwortliche keinen weiteren Zweck hat.

Ein Recht auf Löschung von Daten besteht nicht, wenn der Verantwortliche verpflichtet ist, die Daten aus gesetzlichen Gründen noch vorzuhalten oder berechtigte Interessen vorliegen.

 

d)    Recht auf Einschränkung der Verarbeitung:
Wir werden Ihren Zugang sperren, falls das Recht auf Verarbeitung oder der Inhalt strittig ist. Nach Aufklärung werden Daten korrigiert oder gelöscht. Der Verantwortliche wird sicherstellen, dass Daten im Falle der Einschränkung nur solchen Personen zugänglich sind, die die Daten unbedingt einsehen müssen. Dazu kann er sich der Mittel der Pseudonymisierung und der Anonymisierung bedienen.

 

e)    Widerspruchsrecht:
Sie können der weiteren Nutzung Ihrer Daten widersprechen. Dies kann nur in die Zukunft hinein wirksam werden. Das Widerspruchsrecht ist keine automatische Verpflichtung zur Löschung der Daten für den Verantwortlichen. Sofern der Verantwortliche Speicherpflichten aus anderen Gründen hat, wird er dies abwägen und Sie informieren.

Mit Eingang des Widerspruchs werden wir Ihren Nutzerzugang sperren. Der Widerspruch führt nicht dazu, dass Ihre Daten automatisch gelöscht werden.

 

f)      Datenübertragbarkeit:
Sie haben einen Anspruch, Daten, die von Ihnen selber erfasst wurden, in einem elektronischen Format zu erhalten. Das Recht ist beschränkt auf Daten, die nicht einem Betriebsgeheimnis unterliegen und daher nicht an andere Stellen übertragen werden dürfen oder die die Rechte anderer z.B. Urheberrecht betreffen.

 

g)     Kontaktdaten der verantwortlichen Stelle:

Theodor-Heuss-Schule

Berufliche Schule für Wirtschaft und Gesundheit

der Stadt Offenbach am Main

Buchhügelallee 86

63071 Offenbach am Main

Tel.: 069 / 8065 2435

E-Mail: ths@verw.ths.schulen-offenbach.de

 

Bei Anfragen oder Beschwerden zum Datenschutz können Sie sich mit den Datenschutzbeauftragten der Theodor-Heuss-Schule Offenbach am Main in Verbindung setzen.

h)    Kontaktdaten des Datenschutzbeauftragten:

Theodor-Heuss-Schule
Datenschutzbeauftragte/r
Buchhügelallee 86
63071 Offenbach am Main
E-Mail:
datenschutzbeauftragter@ths-offenbach.com

i)      Recht auf Beschwerde bei Aufsichtsbehörden:

 

Im Falle eines Verstoßes gegen gesetzliche Bestimmungen zum Schutz der über Sie gespeicherten Daten können Sie die zuständige Aufsichtsbehörde ansprechen. Die zuständige Aufsichtsbehörde ist

Der Hessische Datenschutzbeauftragte
Postfach 3163
65021 Wiesbaden

E-Mail:
poststelle@datenschutz.hessen.de
Telefon: 0611 / 1408-0

 

III.    Nutzungsbedingungen

 

Die folgenden Nutzungsbedingungen gelten für die Nutzung der Moodle-Lernplattform der Theodor-Heuss-Schule Offenbach am Main. Zugriff und Nutzung der Lernplattform werden nur unter Anerkennung dieser Nutzungsbedingungen gewährt.

 

1.       Persönliche Angaben

Bei der Registrierung werden die Nutzer/-innen zur Eingabe von Vorname, Nachname und einer gültigen E-Mail-Adresse aufgefordert. Diese Angaben sind zwingend, da mit dem Namen Kurse belegt, Termine vereinbart, Forenbeiträge geschrieben, Online- Aufgaben eingereicht, Tests absolviert oder andere Online-Aktivitäten vorgenommen werden. Die Lehrkräfte benötigen diese Angaben, um Leistungen innerhalb der Lernplattform individuell zuzuordnen. Bei Eingabe von Vorname, Nachname und E-Mail-Adresse sind die Nutzer/-innen zu wahrheitsgemäßen Angaben verpflichtet. Die Verwendung von Fantasienamen oder Abkürzungen ist ebenso unzulässig wie die Verwendung ungültiger E-Mail-Adressen. Ungültige E-Mail-Adressen werden gelöscht und die betreffenden Nutzer zu einer Neueingabe aufgefordert. Aus Datenschutzgründen können Nutzer/-innen in ihrem Profil ihren Online-Status sowie Ihre E-Mail-Adresse vor anderen Nutzern/-innen verbergen.

 

2.       Nutzung der Informationen

Das auf die Lernplattform gewährte Zugriffs- und Nutzungsrecht ist nicht übertragbar und steht nur den registrierten Nutzer/-innen persönlich zu. Die Nutzer/-innen sind berechtigt, die auf der Lernplattform zugänglichen Informationen in dem angebotenen Umfang für private, nicht kommerzielle Zwecke zu nutzen, insbesondere zu lesen, herunter zu laden oder auszudrucken. Für andere Zwecke ist eine Nutzung der auf der Moodle-Lernplattform bereit gestellten Informationen nicht gestattet. Insbesondere dürfen die Informationen nicht an Dritte weitergegeben, publiziert oder in anderer Form Dritten oder der Öffentlichkeit zugänglich gemacht werden.

 

3.       Verhaltensregeln

Den Nutzer/-innen ist es untersagt, gegen gesetzliche Bestimmungen verstoßende, Gewalt verherrlichende, pornografische, obszöne, diffamierende, verleumderische, beleidigende, bedrohende, volksverhetzende oder rassistische Inhalte in die Lernplattform einzustellen. Auch das Einstellen von Werbung jedweder Art, die Benutzung der Lernplattform für gewerbliche Zwecke sowie die Übermittlung von Informationen, welche einen Virus, einen Fehler, Manipulationen oder ähnliche schädigende Elemente enthalten, ist untersagt.

 

4.       Registrierung (Anmeldung) und Zugangskennung

Mit der Nutzung der Moodle-Lernplattform der Theodor-Heuss-Schule Offenbach am Main versichern die Nutzer/-innen, dass

◾ sie ihren Anmeldenamen und ihr Passwort niemandem mitteilen werden,

◾ ihre Registrierungsdaten richtig und vollständig sind,

◾ sie bei Änderung ihrer Registrierungsdaten diese unverzüglich in ihren Profilen aktualisieren werden.

 

Die Nutzer/-innen erkennen an, dass

◾ sie für jede Nutzung des Moodle-Plattform-Angebots der Theodor-Heuss-Schule Offenbach am Main unter Verwendung ihres Anmeldenamens und ihres Passwortes verantwortlich sind,

◾ sie dafür Sorge zu tragen haben, dass ihr Anmeldename und Ihr Passwort vor unautorisiertem Gebrauch geschützt sind,

◾ sie verpflichtet sind, die Administration unverzüglich zu benachrichtigen, falls Sie eine missbräuchliche Verwendung Ihrer Zugangsdaten bemerken oder vermuten.

 

5.       Ausschluss von der Nutzung

Die Administration von der Moodle-Plattform der Theodor-Heuss-Schule Offenbach am Main behält sich vor, den Zugang zur Moodle-Plattform zeitweise in Teilen oder gänzlich sperren, wenn die Moodle-Plattform durch Nutzer/-innen oder durch Dritte unter Verletzung dieser Nutzungsbedingungen oder in anderer Weise zum Nachteil einer Schule oder Mitgliedern einer Schulgemeinschaft genutzt wird.

 

IV.     Einwilligung

Mit der Registrierung und Nutzung des Moodle-Systems geben Sie in Kenntnis dieser Erläuterungen Ihre Einwilligung zu der bezeichneten Erhebung und Verarbeitung der Daten.

 

V.         Erklärung

Hiermit erkläre ich, dass ich die Kursmaterialien der von mir belegten Kurse nicht an unbeteiligte Dritte weitergeben werde. Für Verletzungen dieser Pflichten bin ich selbst verantwortlich.